Luther im Gespräch mit Nachwuchsjuristen

„Mich hat besonders die unkomplizierte ehrliche Art überzeugt“

Luther spricht auf dem Karrieretag „Perspektive Wirtschaftskanzlei“ mit Nachwuchsjuristen

Welche Themen interessieren Nachwuchsjuristen am meisten? Wie stellen sie sich den Arbeitsalltag in einer Großkanzlei vor? Und wie kann Luther ihnen helfen, Arbeit und Privatleben unter einen Hut zu bringen?

Viele Fragen, 40 Einzelgespräche und herausragende Bewerber: Das ist unsere Bilanz des Karrieretags „Perspektive Wirtschaftskanzlei“, an dem wir Anfang April 2016 teilgenommen haben. Rund 100 herausragend qualifizierte Nachwuchsjuristen kamen nach Glashütten im Taunus, um Luther und acht andere Großkanzleien kennenzulernen.

Workshop mit großer Praxisnähe

Wir haben das zweitägige Event genutzt, um die Vielfalt unserer Beratungsarbeit vorzustellen. Unser Partner Dr. Stefan Altenschmidt hat in seinem Workshop den Bogen von Wirtschaftsrecht und Weltpolitik in der anwaltlichen Praxis hin zum Verwaltungsrecht und zur außergerichtlichen Streitbeilegung auf der anderen Seite gespannt. Besonders gutes Feedback erhielt er von dem Teilnehmer auf das Fallbeispiel, das er mit ihnen in einem Workshop diskutierte. Dabei ging es um einen Mandanten aus der Industrie, der seine Waren aufgrund eines Beschlusses der Bundesregierung nicht mehr ausliefern darf. Die Workshop-Teilnehmer entwickelten Lösungsansätze, um den wirtschaftlichen Schaden für die Beteiligten so gering wie möglich zu halten. Das Fallbeispiel kam gut an: „Der Workshop war sehr praxisorientiert und hat ein spannendes Thema abseits von M&A beinhaltet“, erklärte ein Jurastudent und teilte diese Meinung mit vielen Teilnehmern.

Thema „Karrierechancen für Frauen“ besonders gefragt

Bei einem gemeinsamen Abendessen haben wir mit den Nachwuchsjuristen die Themen Berufseinstieg und Karriere diskutiert. Luthers Managing Partnerin Elisabeth Lepique wurde beispielsweise nach den Karrierechancen für Frauen bei Luther befragt. Sie berichtete über Erfolgsfaktoren für den Weg in die Partnerschaft, über kanzleiinterne Weiterbildungsmöglichkeiten und gab einen ganz persönlichen Einblick in ihre berufliche Laufbahn. Bei den Zuhören kam ihre offene Art gut an: „Besonders gut hat mir die aufgeschlossene und ungezwungene Atmosphäre am Luther Tisch gefallen“, befand darum auch eine Teilnehmerin.

Teamzusammenhalt bei Luther

Noch mehr Zeit für Gespräche und persönliche Fragen boten die Einzelgespräche am Samstag. In 40 Einzelgesprächen stand ein  Team aus Senior Associates und Partnern Rede und Antwort: „Ich habe mich mit mehreren Anwälten von Luther unterhalten und alle haben unabhängig voneinander betont, wie gut der Teamzusammenhalt bei Luther ist“, so das Fazit einer Teilnehmerin. Und ein anderer Nachwuchsjurist betonte: „Mich hat besonders die unkomplizierte ehrliche Art der Anwälte überzeugt, die über ihren Alltag bei Luther berichtet haben.“

Wir haben auf dem Karrieretag  „Perspektive Wirtschaftskanzlei“ viele sehr interessante Bewerber kennengelernt.

Wenn ihr unser Recruitingteam kennenlernen wollt, laden wir euch ein: Am 10 Mai 2016 sind wir auf der Juracon in Frankfurt und freuen uns über Euren Besuch an unserem Messestand.

Details zur Veranstaltung findet Ihr unter: Juracon Frankfurt 2016

Weitere interessante Einblicke zu den unterschiedlichen Facetten eines Wirtschaftsanwalts (m/w) bei Luther findet Ihr auf unseren Karriereseiten oder unserer Facebookseite . Schaut doch einfach mal vorbei!


Luther präsentierte sich neben folgenden Kanzleien bei "Perspektive Wirtschaftskanzlei":

  • Allen & Overy
  • Clifford Chance
  • DLA Piper
  • Freshfields Bruckhaus Deringer
  • Hengeler Mueller
  • Heuking Kühn Lüer Wojtek
  • Noerr
  • Shearman & Sterling

Luther