Zwölf Fachanwälte in spe

Zwölf Kolleginnen und Kollegen haben den diesjährigen Lehrgang zum „Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht“ mit Erfolg absolviert und somit die „besonderen theoretischen Kenntnisse“ gemäß §§ 4, 4a FAO erworben. Zur Erlangung des Fachanwaltstitels muss jeder Absolvent noch individuell seine besonderen praktischen Erfahrungen im Handels- und Gesellschaftsrecht nachweisen.

Der Lehrgang wird im Rahmen der Luther Law School als einziger Fachanwaltslehrgang Luther-intern unter der Leitung von Notker Polley und in Kooperation mit der Universität Köln (Prof. Dr. Martin Henssler) angeboten. Mit dem Angebot eines derartigen internen Fachanwaltslehrgangs nimmt Luther eine ganz besondere Stellung unter den Großkanzleien ein.

In mehreren Kurseinheiten vertieften die Teilnehmer ihre Kenntnisse im Handels- und Gesellschaftsrecht und erarbeiteten sich grundsätzliches Know-How im Steuer- und Bilanzrecht sowie der Vertragsgestaltung beim Unternehmenskauf.

Außerdem hatten die Teilnehmer während des knapp einjährigen Lehrgangs die Möglichkeit, ihr internes Netzwerk zu den Kolleginnen und Kollegen aus verschiedenen Standorten weiter auszubauen. Auf jeden Fall ein Plus in der täglichen Mandatsarbeit!

Daniel Jürgensen
Associate, Essen

 


Die Absolventen des Fachanwaltskurses für Handels- und Gesellschaftsrecht 2015: Pascal Heßeling, Thiemo Schäfer, Fabian Mimberg, Lena-Annika Schultz, Sebastian Bruch, Judith Schommartz, Daniel Schubmann, Carolina Gabriel, Daniel Jürgensen, Jan Saalfrank, Konrad Adenauer und Kathrin Rettner (v.li.n.re.)

Luther